Zum Hauptinhalt springen

Wände interior

Glaskeramik ist durch seine auffällige Scherbenstruktur prädestiniert für den Einsatz als Innenwandverkleidung im repräsentativen Bereich (Eingang, Lobby) von hochwertigen, urbanen Einrichtungen. Die Größe von Einzelpanelen wird nur durch das Maximalmaß der Glaskeramiktafeln von 3500x1500 mm patiniert und 3400x1400 mm poliert begrenzt. Die Befestigung kann flexibel gestaltet werden und zur Gewichtseinsparung kann die Standardstärke von ca. 21 mm (55 kg/qm) je nach Einbausituation (Aufzug) auf bis zu 15 mm reduziert werden.

Dabei ist die Verwendung von einfachen Profilen und Kassettensystemen möglich. Mit Hilfe von Sonderanfertigungen kann die Glaskeramik in bestimmte Formen gebogen werden. Somit ist zum Beispiel die Fertigung von Drehtüren im Eingangsbereich, gerundeten Duschwänden in individuellen Radien möglich.

Lightgrey-Grün poliert

Brauerei Warszawskie | Warschau, Polen | Architekten: JEMS

Ice Nugget doppelseitig poliert

Penthouse ´Windows retro-illuminated´ | Valencia, Spanien | Architekt: AlvaroNavarroStudio | Foto: Mayte Piera

Ice Nugget doppelseitig poliert, hinterleuchtet

Begehbarer Kleiderschrank | Schweiz | Foto: Mirco Portolani

Polar Weiß poliert

Wand-Tür-Kombination Privatresidenz, Tschechien, Design und technische Lösung: Gente.cz

Polar Weiß poliert, hinterleuchtet

Hotel Castiglione, Paris, Architekt: Remy Lacau, Lacau&Associés, Paris, Foto copyright: © Jean-Pierre Cousin / OMNIA

Polar Weiß patiniert, hinterleuchtet

Wandverkleidung Zahnarztpraxis | Wien | 2019

Polar Weiß patiniert, hinterleuchtet

Objekt: Cannon Place Station, Lightwall, London, 2011

Polar Weiß patiniert

Naturalia Shop, Paris, Architekten: Kengo Kuma, 2011

Polar Weiß hinterleuchtet

Bürogebäude Brook Drive, London

Polar Weiß

Masdar City Station, Abu Dhabi; Architekten: Foster+Partners

Creme Weiß patiniert

Rückseite braune Splitterschutzfolie: Infobox St. Sebalduskirche, Nürnberg, Fotograf: Marcus Bleyl

mehr...

Jade patiniert

Aufzugshalle | Madrid | 2018

Jade patiniert

Guangzhou, China; Architekt: Prof. von Gerkan, Marg + Partner, Hamburg

Jade poliert

Wasserwand in Eingangsbereich Hotel, Wien